TR-Register Austria Logo TR-Register Austria
logo      
   
 


"Clubabend mit Programm": Fritz Meindl referierte über Oldtimer-Schadensregulierung

Beim März-Clubabend referierte unser gerichtlich beeideter Sachverständiger und Clubmitglied Fritz Meindl darüber, was passiert, wenn mit dem Oldtimer was passiert. Seine Hinweise sind wichtig, wenn wir im Schadensfall zu unserem Recht kommen wollen.

Fritz Meindl schilderte aus seiner mehr als 40jährigen Erfahrung, welche Fallen bei der Schadensregulierung lauern können und mit welchen Vorkehrungen man seine Position im Schadensfall verbessern kann. Wichtig ist daran zu denken, dass heutzutage auch Bagatellschäden teuer sind.

Grundsätzlich kann man als EigentümerIn frei entscheiden, wie vorgegangen wird.

Gut ist es auf jeden Fall, sich an einen unabhängigen Sachverständigen zu wenden, der für historische Fahrzeuge – idealerweise für TR oder englische Fahrzeuge - zertifiziert ist.

Um sich abzusichern, ist ein Wertgutachten eine gute Ausgangsbasis für die Schadensregulierung – auch im Haftpflichtfall. Bei der Oldtimer-Kasko wird das Gutachten sogar verlangt. Es gilt normalerweise nur 2 Jahre, lässt man aktuelle Ergänzungen vornehmen, aber 3 bis 5 Jahre.

Zur Wertfeststellung hilft bereits aber auch eine genaue – möglichst aktuelle – Dokumentation des Fahrzeugzustandes: Fotos, Reparatur- bzw. Restaurierungsbelege etc..

Wichtig: Man muss sich nicht mit dem Wiederbeschaffungswert (Marktwert) zufrieden geben, den die Versicherung feststellt. Auch als Totalschaden kann man auf Reparatur bestehen, wenn die Reparaturkosten den Zeitwert nicht wesentlich (bis 10%) überschreiten. Anspruch auf Wertminderung gibt es meist nur bei größeren Reparaturen.

Im Schadensfall hat auch die Frage Bedeutung, ob der TR als "Historisches Fahrzeug" gilt (Eintragung im Zulassungsschein) oder nicht. Es ist ein sehr hilfreicher Aspekt der Dokumentation gegenüber der "gegnerischen" Haftpflicht, denn nicht jedes alte KFZ verdient eine höherwertige Abrechnung - auch wenn der Eigentümer viel Geld in die Restaurierung gesteckt hat.

Ganz wichtig ist aber, eine Rechtsschutzversicherung zu haben.

Für spezielle Versicherungsfragen steht unser Clubmitglied Ing.Peter Haas, Tel.: 0664 536 86 08, gerne zur Verfügung.

Für Gutachterfragen ist ger.beeid.SV Fritz Meindl unter 0664/ 200 30 20 erreichbar.

 

 
Impressum