TR-Register Austria Logo TR-Register Austria
logo      
   
 


Schöne Frühjahrsausfahrt als Start in die neue TR-Saison

Viel Freude an der ersten gemeinsamen Ausfahrt nach langer Zeit.

TR-6-Pilot Peter Windholz überreicht TR-4-Pilot Rudi Frank 2 Zylinder, damit der auch 6 hat.

Fährt jetzt den ersten TR 4 mit 6 Zylindern - Rudi Frank.

Mit einer Frühjahrausfahrt startete der Club – verspätet aufgrund Corona - in die neue TR-Saison. 22 Teilnehmerinnen genossen – organisiert von Ingrid und Wolfgang Freiler – mit ihren TR einen gemeinsamen Tag in der Buckligen Welt.

Auch wenn viele ihre Geräte schon früher im Jahr ausgepackt und mit ihnen etliche Runden gedreht haben, so war die Ausfahrt am 20. Juni doch die erste gemeinsame Unternehmung seit längerer Zeit und die Gemeinsamkeit wurde von den TeilnehmerInnen entsprechend genossen.

Elf Triumph sowie zwei Fremdmarken machten sich an diesem Sonntag auf, um die Bucklige Welt zu erkunden und das (fast zu) schöne Wetter zu genießen. Pünktlich ging es von Wien über die 16er nach Mattersburg, Forchtenstein, dann eine Bergwertung über die Rosalia und weiter nach Wismath und Kirchschlag zum Schlosswirtshaus in Krumbach, einem idyllisch im Wald liegenden, neu renovierten Gasthof auf der Zufahrt zum Schloss Krumbach. Nach dem ausgezeichneten Mittagessen dann Weiterfahrt in den Freilerschen Garten, wo im Schatten alter Bäume Kaffee und Berge von Kuchen sowie jede Menge Eis vom Eisgreissler in Krumbach verzehrt wurden.

Die Gelegenheit zum ersten ausführlichen Benzingespräch seit Monaten wurde leidlich genutzt und dauerte bis 18:30 am Abend. Dabei lieferte Peter Windholz den Gag des Tages, als er Rudi Frank, der in der Vergangnheit immer wieder darüber geklagt hat, dass ihm beim TR 4 leistungsmäßig gegenüber den TR 6 zwei Zylinder fehlen, zwei solche übergab – in schwarz gehalten. Rudi Frank nahm dankend an - und fährt seither den ersten TR 4 mit 6 Zylindern…

Teilgenommen haben 22 Personen, die sich aufteilten in die Paare Böck, Frank, Freiler, Koch, Meindl, Schrenk, Steiner, Soukup, Windholz sowie die Singles Howadt, Meierhofer, Ploy und Steinhart.

Ein herzliches Dankeschön an Ingrid und Wolfgang Freiler für die Organisation und die freundliche Aufnahme in ihrem schönen Garten!

 
Impressum